Image Slider

OREO-Käsekuchen

| On
12:13






Also Mädels der OREO-Käsekuchen schmeckt einfach nur super!!!
Nächstes Mal darf ich ihn aber nicht in dieser Silikonform backen,sondern in einer Springform,die sich seitlich öffnen lässt.
Es war nämlich super schwer,ihn da herauszubekommen,darum sieht er jetzt seitlich etwas komisch aus und is oben auch ein wenig eingebrochen,aber dafür schmeckt er umso besser!
Anstatt ganze Oreo-Keske oben drauf zu legen,habe ich auch oben drauf zerkrümmelte Kekse drauf gelegt:)
Das Rezept kann ich jedem nur empfehlen,weil dieser Kuchen einfach super gelingt!!
LECKER!!!



Hier das Rezept:

Oreo-Cheesecake

Zutaten Für 16 Portionen Für 14-16 Stücke 30 Oreo-Kekse 50 g Butter oder Margarine 750 g Magerquark 300 g Doppelrahmfrischkäse 2 Pk. Vanillezucker 1 1/2 Tl abgeriebene Orangenschale (unbehandelt) 110 g Zucker 80 g Mehl 3 Eier (Kl. M)

Zubereitung

1. 180 g (16 Stück) Oreo-Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Butter zerlassen, mit den Kekskrümeln in einer Schüssel verkneten. Auf dem Boden einer Springform (24 cm Ø) mit einem Löffel festdrücken. Den Rand mit weiteren 14 abgekratzten Oreo-Kekshälften auskleiden.
2. Magerquark, Doppelrahmfrischkäse, Vanillezucker, Orangenschale, Zucker und Mehl mit den Quirlen des Handrührers auf mittlerer Stufe cremig rühren. Eier nacheinander gut unterrühren. Masse in die Springform gießen und glatt streichen.
3. Oberfläche nach Belieben mit abgekratzten Kekshälften belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-50 Min. backen. 1 Std. bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann mind. 5 Std., am besten über Nacht, im Kühlschrank durchkühlen lassen.
4. Tipp: Als Ersatz für Oreo-Kekse kann man auch Haselnussgebäck mit Cremefüllung nehmen.

DIY Balmain Blazer!

| On
17:34


Ihr kennt doch sicher alle diesen tollen Balmain Blazer/Jacke,der bestimmt in fast jedem schwedischen Blog mind.1mal vorkam.
Dollyblond hat sich diesen jetzt einfach mal selber gemacht.....!
Ich finde ihrer sieht auch richtig klasse aus,oder?
Das ist mal eine Idee für ein DIY-Projekt:)!!!

Bilder: http://www.dollyblond.se/