Image Slider

Nina Akbari

| On
13:52

Hallo Mädels....
ich muss an diesem Donnerstag mal ausnahmsweise nicht in die Uni....dafür werde ich dann heute mal etwas mehr lernen...ich versuchs zumindest;)

Gestern Abend habe ich noch meine Lieblingsoutfits(sind sehr viele) von Nina Akbari rausgesucht.
Ihr Stil ist wirklich wunderschön.
Immer diese süßen Röckchen.
Am besten gefallen mir die kurzen Tulpen-Röcke mit T-shirt....was ein eigentlich so simples Outfit ist, aber doch super schick aussieht.
Darum habe ich heute morgen direkt mal nach solchen Röcken in etwas bunteren Farben bei den englischen Online-Shops gesucht.
Bei Miss Selfridge gibts einen wirklich schönen in pink....aber hm....ob das nicht zu knallig ist und ein wenig zu schwer zum kombinieren??
Ich werds mir überlegen;=)




Blog: http://fashionina.com/

Ameisenhaufen

| On
21:50
So,ich bin schon fertig mit dem Kuchen :)
Ich beschreibe jetzt noch,wie man ihn macht,weil er wirklich zu empfehlen ist und super leicht zu machen ist.


Zutaten:
200gr.Margarine
100gr.Zucker

100gr.Schmand

4-5Gläser Meh
l
1.Päckchen Backpulver
2 Dosen Milchmädchen


Eventuell Walnüsse/Haselnüsse
dazu






Zubereitung:
1.Zuerst die Milchmädchendosen geschlossen im Topf 1/2-1Stunde kochen.
Danach rausholen und abkühlen lassen.
2.In der Zeit mit dem Teig beginnen.Alles nacheinander in die Schüssel geben und kneten.
3.Den Teig in einen Fleischwolf geben,wo dann diese länglichen Teigstreifen rauskommen.
4.Diese im Ofen bei 200° braun backen.
5.Nachdem diese ausgekühlt sind,in kleine Stückchen zerbrösseln.
6.Milchmädchen daraufgeben und alles verrühren.
7.Wenn man mag,gehackte Haselnüsse oder Walnüsse mit untermischen.
8.Über Nacht kalt stellen,damit der Kuchen hart wird.
FERTIG!!!